Content Marketing: Eine Übersicht für den Mittelstand

Content Marketing erklärt
(image: zakokor)

Der Microsoft-Gründer Bill Gates prägte bereits 1996 den Ausdruck ”Content is King”. Er erkannte das damals entstehende Internet als eine Brutstätte für Ideen, Erfahrungen und Produkte als einen Marktplatz für Content. Zwanzig Jahre später ist das Thema Content Marketing im Internet explodiert.

Von Inhalten wie Blogs und Newslettern über Infografiken, Audio-Podcasts und natürlich Videos erstellen versierte Marketing-Experten Inhalte, um ihre Zielgruppe zum Nutzen ihres Unternehmens zu unterhalten und zu informieren.

Aber was genau ist Content Marketing und wie funktioniert es? Was sind gute Beispiele und wie unterscheidet sich sich Content Marketing von SEO? Wer sind die Vordenker in Deutschland und international in diesem schnelllebigen Bereich? Lesen Sie unseren kompletten Leitfaden, um mehr darüber zu erfahren…

Und wenn Sie auf der Suche nach einem Content Marketing Agentur in der Region München sind, der Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen soll, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf – wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Content Marketing Definition

Was ist eine gute Definition für den Begriff Content-Marketing?

Die wohl bekannteste ist die des amerikanischen Unternehmers Joe Pulizzi, der das Content Marketing Institute gegründet hat:

“Content Marketing ist ein strategischer Marketing-Ansatz, der sich auf die Erstellung und Verbreitung wertvoller, relevanter und konsistenter Inhalte (engl. Content) konzentriert, um ein klar definiertes Publikum anzuziehen und zu halten – und letztlich gewinnbringende Kundenaktionen voranzutreiben.”

Wie unterscheidet sich das von den Artikeln, die Sie in Ihrer Lieblingszeitung oder -zeitschrift finden? Nun, es ist wichtig, daran zu denken, dass es sich um eine Marketing-Taktik handelt und nicht um ein journalistisches Feld. Das Ziel besteht nicht nur darin, Ihr Publikum aufzuklären oder zu unterhalten, noch können Content-Experten Unparteilichkeit beanspruchen; Ziel ist es, eine bestimmte Kundenaktion voranzutreiben, von der das Unternehmen in der Zukunft profitieren wird.

The Furrow magazine, von John Deere
(Credit: John Deere)

Aber das bedeutet nicht, dass es kein qualitativ hochwertiger Content sein kann! Die besten Content Marketing Experten wissen sehr wohl, dass sie, um erfolgreich zu sein, ihre Leser in erster Linie begeistern müssen. Dies wird durch hervorragendes Storytelling, auffällige Bilder, aufschlussreiche Infografiken und dergleichen erreicht.

Content-Marketing weit mehr als ein Hype: Wussten Sie, dass es mindestens bis in die späten 1800er zurückreicht? An diesem Tag begann die Traktorenfirma John Deere mit der Produktion eines kostenlosen Magazins für Landwirte namens “The Furrow” (“Die Furche”), das praktische Informationen für Bauern bietete. Und es ist immer noch stark und erreicht eine beeindruckende Leserschaft mit 2 Millionen Lesern weltweit.


Wer sind wir? | Content Marketing Definition | Benefits | Beispiele | Prozess | Content Marketing vs. SEO | Blogs zu folgen | Unsere Preise


Content Marketing Benefits

Content Marketing Benefits sind wie ein Schweizer Taschenmesser
Content Marketing Benefits sind wie ein Schweizer Taschenmesser

Content Marketing bietet eine Vielzahl an Vorteilen, von denen wir einige unten aufführen. Um es mit den Worten von Andrea Fryrear vom Content Marketing Institut zu sagen:

“Content Marketing ist so etwas wie ein Schweizer Taschenmesser. Es kann fast alles tun, wenn Sie es richtig einrichten.”

Hier sind einige der wichtigsten Vorteile von Content Marketing:

    • Bessere SEO: qualitativ hochwertige Inhalte generieren mehr Backlinks für Ihre Website
    • Mehr Website Traffic: Mehr Backlinks bedeuten meist höhere Rankings in Google
    • Leadgenerierung: „gated content“ also Inhalte, die nicht einfach so frei zugänglich sind, liefert wertvolle, vorqualifizierte Leads für Ihr Vertriebsteam
    • Schnellere Konvertierung: Leiten Sie potenzielle Kunden vom ersten Interesse bis zum Kauf
    • Markenbekanntheit: Formulieren Sie, was Ihre Marke oder Ihr Produkt / Ihre Dienstleistung einzigartig macht
  • Kundenbindung: Durch kostenlose Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten können Sie Loyalität und Vertrauen aufbauen

Und der beste Teil? Content Marketing Experten behaupten, dies alles zu tun, während sie gleichzeitig kosteneffektiver bleiben als viele traditionelle Marketing-Techniken wie Display-Werbung und Sponsoring. Tatsächlich fand die Marketingplattform Kapost heraus, dass 72% der Marketer glauben, dass Markeninhalte effektiver sind als Zeitschriftenwerbung, und 69% sagen, dass sie der Direktwerbung und PR überlegen sind.

Content Marketing Beispiele

Dieser schnell wachsende Bereich wird weltweit bis 2019 voraussichtlich 300 Milliarden US-Dollar wert sein, dank der vielen Content Marketing Lösungen kann man bereits einschlägige Beispiele finden. Über die Hälfte der Marketing Manager in den USA verfügt über eigenständige Budgets für Content Marketing und rund ein Viertel aller Marketing Budgets werden bereits für Content Marketing ausgegeben.

Das Interesse am Content-Marketing nimmt weltweit weiter zu, wie das Google Trends-Diagramm zeigt. Das Suchvolumen in den vergangenen 6 Jahren für den Begriff “Content Marketing” ist rapide gestiegen.

Ikea

Zu den bekannten Experten für effektives Content Marketing gehört Ikea, das eine Fülle an Medien nutzt – von unterhaltsamen Videos über Aufklärungskampagnen bis hin zu gedruckten Katalogen. Diese sollen die Bindung von Kunden und Interessenten zu ihrer Marke verbessern (brand engagement) und Ikea positioniert seine Marke als „Weg, den vielen Menschen einen besseren Alltag zu schaffen”.

In diesem Video, das kurz vor Apples iPhone 6 veröffentlicht wurde, verwendet der schwedische Einrichtungshändler einen humorvollen, augenzwinkernden Ton, um das Bewusstsein für den neuesten Ikea-Katalog, das “BookBook”, zu stärken. Bis heute hat das Video 18 Millionen YouTube-Aufrufe erhalten.

Coca-Cola

Coca-Cola Journey
(Credit: The Coca-Cola Company)

Eine andere weltbekannte Marke, die sich engagiert, ist Coca-Cola und ihre Content-2020-Vision, die darauf abzielt, die globalen Einnahmen zu verdoppeln, indem Content in den Mittelpunkt ihrer Marketingmission gestellt wird. Ein wichtiger Schritt war 2012 die Einführung eines digitalen Magazins namens “Coca-Cola Journey”.

Diese Website wird in acht verschiedenen Sprachen veröffentlicht und enthält sorgfältig gestaltete und kuratierte Geschichten, die von den Promi-Interviews bis hin zu Wettbewerben und Trivialitäten über viele Themen hinweg angesprochen werden. Laut einer Coca-Cola-Infografik erhalten diese Inhalte jeden Monat mehr als 3.000 Facebook-Shares, wobei Millennials 59% der Zuschauer ausmachen.

Deloitte

Deloitte Insights
(Credit: Deloitte)

In der B2B-Welt konzentrieren sich Content Marketing Experten eher auf praktische Ratschläge, die von Technologie-Erklärern bis hin zu Anleitungen und Fallstudien reichen. Das Dienstleistungsunternehmen Deloitte hat eine Reihe von Bildungsinhalten in seinen verschiedenen Branchen entwickelt, die Deloitte Insights genannt werden.

Dies umfasst so unterschiedliche Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Telekommunikation und Gesundheitswesen und bietet nützliche, informierte Inhalte für spezialisierte Zielgruppen auf der ganzen Welt.


Wer sind wir? | Content Marketing Definition | Benefits | Beispiele | Prozess | Content Marketing vs. SEO | Blogs zu folgen | Unsere Preise


Content Marketing Prozess

Wie funktioniert der Content Marketing Prozess? Wir werden unseren Ansatz in einer Minute beschreiben. Zunächst einmal ist es wichtig zu erwähnen, dass Content Marketing kein schneller Prozess ist – die effektivsten Kampagnen enthalten eine Reihe von Phasen und es ist unklug, sie zu überspringen.

Hier ist der Starfish Digital-Ansatz:

1. Identifizieren Sie Ihre Unternehmensziele und Ihre Zielgruppe

Content Marketing ZieleBevor Sie etwas anderes tun, entscheiden Sie, was Sie mit Ihren Content Marketing Kampagnen erreichen möchten und auf wen es ausgerichtet ist. Ist es wichtig, die Markenbekanntheit zu steigern, Leads schneller zu konvertieren oder etwas anderes?

Identifizieren Sie Ihre Zielgruppe – wer sind sie, was wollen sie? Es könnte eine zum Nachdenken anregende Stellungnahme zu einem Thema sein, das Ihrer Zielgruppe wichtig ist oder ein Ratgeber oder eine Reihe von Katzenbildern. Wenn Sie Ihr Publikum kennen werden Sie auch wissen, wo Sie es finden.

2. Analysieren Sie Ihre Konkurrenz

Ein umsichtiger Content Marketing Experte nimmt sich Zeit, um zu prüfen, was die Wettbewerber tun und warum. Haben sie bereits eine Inhaltsstrategie? Auf welche Plattformen, Themen und Inhaltsformate zielen sie ab? Wo sehen sie den meisten Erfolg? Wir beantworten diese Fragen für Sie.

3. Definieren Sie Ihre KPIs

Legen Sie spezifische, messbare Ziele für Ihre Content Marketing Kampagne fest. Es kann sich um einen höheren Webseiten Traffic oder um Social Media Statistiken oder um generierte Leads handeln oder um keines davon oder eine Kombination aus all diesen. Bevor Sie loslegen, sollten Sie ein Ziel vor Augen haben.

4. Erstellen Sie einen Content Kalender

Content KalendarWir wissen, dass dieser Teil knifflig sein kann. Eine solide Organisation ist von entscheidender Bedeutung für eine erfolgreichen Content Marketing Kampagnen.

Einen monatlichen Content Kalender aufzusetzen, gibt eine klare Vorstellung davon, was genau wann passieren muss und wer dafür verantwortlich ist. Möglicherweise benötigen Sie unsere Untersützung, um den Content Kalender und alle Content Ressourcen zu erstellen, oder Sie möchten selbst etwas davon tun. Wir sind diesbezüglich flexibel.

5. Erstellen und verteilen Sie Ihre Inhalte

Jetzt kommt die Zeit, diesen sorgfältig gestalteten Inhalt auf die Welt loszulassen. Diese Kanäle reichen vom Offensichtlichen wie dem Unternehmensblog und den sozialen Medien bis zu den weniger offensichtlichen, wie Gastposts und gesponserten Inhaltsslots. Wir empfehlen normalerweise eine Mischung aus diesen, abhängig von der Zielgruppe, die Sie im Sinn haben.

6. Messen und nach justieren

Sobald Ihre Kampagne eine Weile läuft, ist es an der Zeit, zu tracken, wie es läuft. Dies ist ein wichtiger Teil der Verbesserung Ihrer Arbeit, um Ihre Zielgruppe zu begeistern und Ihre KPIs zu erreichen.

Vielleicht hat Ihr Publikum die kurzen Videoanleitungen geliebt, die Sie für YouTube auf einem Smartphone erstellt haben, aber sie haben den 2.000-Wörter-Meinungsartikel, den Sie für den Unternehmensblog produziert haben, völlig ignoriert. All dies liefert Ihnen nützliche Informationen und gibt Ihnen einen Überblick darüber, was im Content Kalender des nächsten Monats hinzugefügt oder entfernt werden sollte.

Wir verwenden professionelle Tools, um die in Schritt 2 oben identifizierten KPIs nachzuverfolgen und zu melden und senden Ihnen so oft wie Sie möchten angepasste Berichte. Transparenz und Klarheit sind für uns essentiell.

Content Marketing vs. SEO

Content Marketing vs SEO
Content Marketing vs SEO: Sie brauchen beides

Wir haben eine gewisse Verwirrung bezüglich Content Marketing vs. SEO festgestellt. Ganz genau zu der Frage ob sie miteinander im Wettbewerb stehen.

Die kurze Antwort: Das sind sie nicht. Sie brauchen beides.

Die längere Antwort ist, dass Content Marketing die Anzahl der Backlinks, die Ihre Unternehmenswebsite von anderen Websites im Web hat, drastisch erhöht, was wiederum das Google-Ranking Ihrer Website (andere Suchmaschinen sind verfügbar) und somit den Traffic Ihrer Website verbessert.

Und ebenso kann qualitativ hochwertige SEO-Arbeit alle Content Marketing Kampagnen, die Sie geplant haben (und wir hoffen das haben Sie) erheblich verbessern.

Wenn Content Marketing und SEO gut zusammenarbeiten, verbessern sie sich gegenseitig. Starfish Digital bietet beides als Managed Service für Ihr Unternehmen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Webseite des Content Marketing Instituts.


Wer sind wir? | Content Marketing Definition | Benefits | Beispiele | Prozess | Content Marketing vs. SEO | Blogs zu folgen | Unsere Preise


Content Marketing Blogs zu folgen

Content Marketin Blogs erklären neue Trends, Best Practices und viel mehrEs gibt einige großartige Content Marketing Blogs, die viele kostenlose Einblicke und Ratschläge bieten. Es ist zwar unmöglich, sie alle aufzulisten und Ihr Geschmack kann sich unterscheiden. Wir haben jedoch einige, denen wir regelmäßig folgen:

Content Marketing Institute Blog [auf Englisch] – gegründet vom Branchenpionier Joe Pulizzi, bietet dieser eine Reihe von Autoren und soliden, umsetzbaren Rat

Feldman Creative [auf Englisch] – ein lustiger und informativer Blog des US-Multitalents Berry Feldman

Brain Traffic [auf Englisch] – von der US-Content Strategie Expertin Kristina Halvorson gegründet, lohnt sich ein Besuch

Maël Roth [auf Deutsch] bietet eine interessante Sammlung von Beiträgen wie Interviews, Ratschläge und Meinungen

Dr. Kerstin Hoffman [auf Deutsch] – einer der bekanntesten deutschen Blogs zur Kommunikations- und Content Strategie

t3n.com [in English] – eine exzellente Reihe zum Thema Content Marketing

Packen Sie sie in einen RSS-Reader Ihrer Wahl (wir sind Fans von Feedly) und lesen Sie sich ein! Wenn Sie eine umfassendere Liste von Blogs möchten, ist hier ein guter Anfang.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *